Wendlingen

Fehlendes Netzwerk

27.12.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Diskussion im Wendlinger Gemeinderat über die „Strategiefindung“ einer möglichen Stromnetzübernahme durch die Kommunen hat wieder einmal eines gezeigt: Wendlingens Bürgermeister fehlt auch im achten Amtsjahr das Netzwerk. Frank Ziegler verzichtet auf die Kommunikation mit seinen direkten Nachbarn.

Kaum zu verstehen, dass ein Stadtoberhaupt selbst einer Arbeitsgruppe ange-hört, dort aber niemand danach zu fragen scheint, warum von elf interessierten Kommunen fünf plötzlich kein Interesse mehr an der gemeinsamen Prüfung eines möglichen interkommunalen Weges in Sachen Strom haben. Die anderen lassen das Projekt nicht aus Jux und Tollerei fallen. Frank Ziegler aber mag darüber nicht sinnieren. Das müsste er gar nicht. Ein Anruf in Köngen oder in Wernau würde genügen, um die Hintergründe zu erfahren.

Fände die Kommunikation mit den Spitzen der Nachbarkommunen statt, hätte sich Wendlingen das Geld für ein Gutachten möglicherweise sparen können. In der Nachbarstadt Kirchheim gibt es beispielsweise die Initiative Teckwerke: Energieversorgung Region Teck.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen