Wendlingen

Erster Bundespreis bei „Jugend musiziert“

24.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Grinio Akademie in Köngen darf sich dieses Jahr erneut über einen ersten Preis eines Schülers beim Bundeswettbewerb freuen. Dieser Wettbewerb ist der ranghöchste der „Jugend musiziert“-Wettbewerbe und wurde letztes Wochenende in Kassel ausgerichtet. Ausgesuchte Erste-Preis-Träger der vorangegangenen Landeswettbewerbe aus ganz Deutschland durften sich in Kassel der Jury stellen. Nach der Harfenistin Jule Beck, die inzwischen an der Musikhochschule in Würzburg studiert, konnte der erst 13-jährige Thomas Haas (Foto) den begehrten Preis im Fach Violoncello nach Hause nehmen. Thomas Haas kommt aus Reutlingen zum Unterricht zu Joachim Hess an die Grinio Akademie. Joachim Hess ist außerdem Cellist im Orchester der Staatsoper Stuttgart und Dozent an der Musikhochschule Stuttgart. Thomas Haas ist Stipendiat des Grinio-Förderkreises Musiktalente, der begabte Schüler unterstützt. pm/Foto: Scholder

Wendlingen