Anzeige

Wendlingen

Er kennt das Städtle wie seine Hosentasche

24.07.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Dieter Kaiser hat ein Modell vom Wendlinger Städtle nach einer historischen Karte von 1750 gebaut

Dieter Kaiser ist im Städtle geboren, hat in den engen Gassen und Winkeln seine Kindheit verbracht und wohnt selbst am strategisch wichtigsten Punkt der einstigen Stadtmauer. Dieter Kaisers Leidenschaft gehört seiner Heimat, deren Geschichte er aus dem Blickwinkel der Familie erforscht. Ein Modell des Städtles um 1750 zeigt er derzeit im Turm der Eusebiuskirche.

WENDLINGEN. Dieter Kaiser ist 1932 geboren. Sein Geburtshaus steht direkt neben der Eusebiuskirche, in der einstigen „Gemeinen Gasse“. Das Elternhaus des Vaters stand im „Pflaster“, der heutigen Schulstraße. Dieter Kaiser ist also ein echter Wendlinger und seinem Heimatort immer treu geblieben. Dort, wo einst die Stadtmauer an die vormalige Burg angrenzte und die ansonsten einfach gehaltene Wendlinger Stadtmauer vermutlich einen Turm besaß, dort hat er selbst sich ein Haus gebaut. Ein strategisch guter Standort, liegt ihm doch die Stadt schier „zu Füßen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Wendlingen