Anzeige

Wendlingen

Er ist Linkshänder

08.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein neues Werk der Köngener Künstlergruppe Haklebunt kann man seit Kurzem vor der Köngener Eintrachthalle besichtigen. Zu den Klängen des Duos Viakkord (Michael Heringhaus und Nina Leichtle) durften Kinder des Schülerorchesters den gut zwei Tonnen schweren Musikanten aus seiner sorgfältigen Verschnürung befreien. Die Statue ist eine Leihgabe von Haklebunt an die Köngener Chorgemeinschaft Akkordeonmusik und Chorgesang und kostet den Verein damit nichts. Da dem Verein die Halle gehört, kann er festlegen, was dort aufgestellt wird. Laut Jochen Maier von Haklebunt stecken anderthalb Jahre Arbeit in dem Akkordeonspieler. Das Akkordeon hatte der Verein gestiftet. Allerdings hätte es andersherum angebracht werden müssen: „Jetzt ist er eben Linkshänder“, erklärt er. Zusammen mit Daniel Dammenmiller, Klaus Schmid, Martina Jäckel, Friederike Nordmann und ganz vielen Kindern hat er den Stumpen rauchenden Musikanten erschaffen, der anlässlich des Kindermusiktages enthüllt wurde. Mit dabei waren auch Birgit Haller und Birgit Wochinger aus dem Vorstand des Akkordeon-Vereines, die sich sehr über den lustigen Gesellen freuen, der nun alle Köngener auf dem Weg in die Ortsmitte freundlich grüßt. bg

Anzeige

Wendlingen