Wendlingen

Enten schwammen zum neunten Mal um die Wette

02.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Entenrennen zog wieder viele Zuschauer an die Lauter

Von der Wehrbrücke wurden die 1000 Entchen per Radlader in die Lauter geschubbst. Foto: iko

WENDLINGEN (iko). Etwa 150 kleine und große Zuschauer verfolgten mit großem Interesse bei Sonnenschein am Samstagmittag den Start des neunten Entenrennens auf der Lauter. Das Spektakel wird alle zwei Jahre vom Förderverein der Gartenschule Wendlingen veranstaltet. Der Erlös kommt voll und ganz der Gartenschule zugute. Nach seiner Begrüßungsrede gab Bürgermeister Steffen Weigel auf der Brücke der Wehrstraße den Startschuss. Daraufhin wurden unter Aufsicht neugieriger Augen 1000 gelbe Quietsche-Enten mit Hilfe eines Radladers in die Lauter gelassen. Nach gut zehn Minuten hatte die erste Ente das Ziel an der Brückenstraße erreicht. Die Freiwillige Feuerwehr Wendlingen verhalf den Enten wieder ins Trockene. Durch zahlreiche Sponsoren wurden 350 Preise ermöglicht. Die erste Ente im Ziel war die Nummer 239, gefolgt von den Nummern 681 und 139. Die Preise können am Mittwoch, 4. Mai, und am Donnerstag, 12. Mai, jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Gartenschule abgeholt werden. Am Ziel bei der ehemaligen Lauterschule fand im Anschluss an das spannende Rennen eine Hocketse statt, die der Förderverein bewirtete.

Wendlingen