Wendlingen

Einschränkungen an der L 1200

27.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Einmündung der L 1250 in die Landesstraße wird aufgeweitet

WENDLINGEN (pm). Die Aufweitung der Einmündung der L1250 (Bahnhofstraße) in die L1200 (Stuttgarter Straße) in Wendlingen zur Schaffung von zwei separaten Fahrspuren im Zuge der Busbeschleunigung der Linien 151 und 184 ist nahezu abgeschlossen. Als letzte Maßnahme sollte bereits Anfang Juli der Endbelag eingebaut werden. Dies wird nun vom 10. bis 13. September erfolgen.

Hierzu wird der gesamte Einmündungsbereich der Bahnhofstraße bis über die Behrstraße hinaus gesperrt. Die Stuttgarter Straße ist in beiden Richtungen unbeschränkt befahrbar. Die Bahnhofstraße wird aus Richtung Oberboihingen während der Bauzeit zur Sackstraße. Die Zufahrt zum Rewe-Markt und zu den Gewerbebetrieben auf dem ehemaligen Behrareal ist in dieser Zeit nur vom Bahnhof her möglich. Die Behrstraße ist ab der Goethestraße Sackgasse. Örtliche Umleitungen sind ausgeschildert. Die Bushaltestellen (Ankunft und Abfahrt) der Linien 151 und 184 sind in die Heinrich-Otto-Straße gegenüber der Shell-Tankstelle verlegt. Der Bürgerbus verkehrt planmäßig vom ZOB Bussteig 3.

Wendlingen