Anzeige

Wendlingen

Einsatz für die „Vergangenheit der Gemeinde“

17.07.2012, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Oberboihingen und dem Kreisarchiv Esslingen

Elf Jahre lang haben Mitarbeiter des Kreisarchivs Esslingen das Gemeindearchiv Oberboihingens gesichtet und die Restaurierung beschädigter Archivalien veranlasst. 54 000 Euro hat die Kommune in das „Gedächtnis der Gemeinde“ investiert und es so für die Zukunft gesichert.

Von links Oberboihingens Bürgermeister Torsten Hooge, Archivarin Gabriele Mühlnickel-Heybach und Kreisarchivar Manfred Waßner vor restaurierten Beispielen aus dem Oberboihinger Archiv sel

OBERBOIHINGEN. Eine der wichtigen Aufgaben des Kreisarchivs Esslingen ist die Beratung der Gemeinden bei der Sicherung, Erhaltung und Erschließung ihrer Archive. Der Leiter des Kreisarchivs, Manfred Waßner, und Archivarin Gabriele Mühlnickel-Heybach stellten gestern am Beispiel des Archivs der Gemeinde Oberboihingen dieses Aufgabenfeld des Kreisarchivs vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Wendlingen