Anzeige

Wendlingen

Einen großen Menschenfreund geehrt

14.10.2011, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinde Köngen benennt Seniorenzentrum nach ihrem Ehrenbürger Kurt Ehmann – 750 000 Euro für Umbau des Pflegeheims

Die Gemeinde Köngen hat das Seniorenzentrum umgewidmet: Zu Ehren ihres verstorbenen Ehrenbürgers Kurt Ehmann wurde das Pflegeheim in „Seniorenzentrum Ehmann im Schlossgarten“ umbenannt. Am Mittwoch wurde die Gedenktafel im Foyer enthüllt. Dabei gab die Stiftung bekannt, dass sie für den Umbau der Demenzabteilung 750 000 Euro sponsern wird.

KÖNGEN. Mit einem offiziellen Empfang wurde der Stifterrat der Kurt-Ehmann-Stiftung am Abend im Seniorenzentrum begrüßt. Bereits am Nachmittag hatte der Stifterrat getagt. Ihren Verwaltungssitz hat die Stiftung in der Schweiz, in Chur, im Kanton Graubünden.

Mit einer musikalischen Umrahmung von Schülern der Musikschule Köngen/Wendlingen und Schülern der Grinio-Akademie wurde der Empfang anspruchsvoll gestaltet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wendlingen