Anzeige

Wendlingen

Eine Kandidatin schlägt um sich

14.02.2018, Von Harald Flößer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Fridi“ Miller fühlt sich von Schülern zutiefst verletzt und tritt nach – Mitbewerber bleiben gelassen

Kandidatin Friedhild Miller Foto: Bulgrin

DENKENDORF. Sachliche Diskurse und weitgehend gemäßigte Töne, so hat man bislang in Denkendorf das Ringen um die Nachfolge von Bürgermeister Peter Jahn erlebt. Doch knapp zwei Wochen vor dem Wahltermin kommt ungewohnte Schärfe ins Spiel, mit Attacken, die zum Teil unter die Gürtellinie gehen. Verantwortlich dafür ist Friedhild „Fridi“ Miller, die Kandidatin aus Sindelfingen, die sich in 50 Kommunen im Land um den Bürgermeisterposten bewirbt und dies nach eigenen Angaben nur als Sprungbrett sieht. Denn ihr eigentliches Ziel ist es, Bundeskanzlerin Angela Merkel abzulösen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 20%
des Artikels.

Es fehlen 80%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen