Anzeige

Wendlingen

Ein Wanderer zwischen zwei Welten

14.09.2011, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der nigerianische Dekan Kenneth Nwokolo hat seit mehr als zehn Jahren innige Beziehungen zur Katholischen Kirchengemeinde

Seit nunmehr zehn Jahren kommt der Geistliche Dr. Kenneth Nwokolo jeden Sommer als Urlaubsvertretung nach Unterboihingen. Viele kennen den sympathischen Nigerianer mit seinem offenen Lachen aus Gottesdiensten und durch seine Hilfsprojekte für Schulkinder, Kranke und Wasser. Über seine Person und seine Herkunft ist jedoch nur wenig bekannt.

WENDLINGEN. Für viele in und außerhalb der katholischen Seelsorgeeinheit in Wendlingen, Oberboihingen, Köngen und Unterensingen ist Dekan und Pfarrer Kenneth Nwokolo kein Unbekannter. Wo der nigerianische Dekan auftaucht, ist ihm Aufmerksamkeit gewiss, ohne dass er selbst viel Aufhebens um seine Person machen würde. Vielmehr wirkt er bescheiden und zurückhaltend, ist ein aufmerksamer Zuhörer, fragt hier und dort nach, erkundigt sich nach dem Befinden, lässt Grüße ausrichten. Sein herzhaftes Lachen wirkt ansteckend und lockert manch steife Situationen rasch auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Wendlingen