Wendlingen

Ein Strand in der Fuchsgrube

07.06.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Platz für Kreativität: Gemeinde Köngen und Jugendhaus Trafo bieten Jugendlichen für zwei Monate eine Sommerlocation

Mit dem „Trafo-Sunrise“, einem natürlich alkoholfreien Cocktail, wurde auf den ersten Köngener Stadtstrand angestoßen. sg

KÖNGEN. Chillen, gemeinsam die Spiele der Fußball-Europameisterschaft ansehen, auf einer Teenie-Disco abtanzen, aber auch die Möglichkeit haben, sich kreativ zu betätigen – all das können Jugendliche in den nächsten zwei Monaten auf dem Platz des „Biergartens“ in der Fuchsgrube. Am Montagnachmittag wurde dort, bei strahlendem Sonnenschein, der erste Köngener Stadtstrand eröffnet. Mit einem Sandfeld, das auch noch exakt die Größe eines Beachvolleyballfeldes hat, wie Jugendhausleiter Matthias Dold augenzwinkernd betont.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 35%
des Artikels.

Es fehlen 65%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Puppenstuben-Ausstellung im Stadtmuseum

„Traumwelt Puppenstube“ heißt die Sonderausstellung im Stadtmuseum Wendlingen, die noch bis zum 5. Februar im Obergeschoss zu sehen ist. Für die Ausstellung hat der Museumsverein Wendlingen-Unterboihingen etwa 30 Puppenstuben zusammengetragen. Darunter sind „bespielte“ Puppenhäuser, aber auch…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen