Wendlingen

Ein Lichtermeer in der Wendlinger Innenstadt lud ein zum Bummeln und Einkaufen

11.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bis 21 Uhr hatten die Wendlinger Geschäfte gestern Abend geöffnet und die Innenstadt mit vielen kleinen Kerzen in ein warmes Licht getaucht. Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) und die Einzelhändler hatten zum Abend der 1000 Lichter und zur langen Einkaufsnacht eingeladen. Glühwein und Punsch verbreiteten weihnachtlichen Duft und wem die Kälte nichts ausmachte, konnte auch die Eisbar besuchen. Die Kinder des Kindergartens Bismarckstraße beteiligten sich mit Kinderpunsch und Waffeln und sangen zudem Weihnachtslieder. Auch „D’LauterBläser“ und die Blechbläser des Musikvereins Wendlingen sorgten für weihnachtliche Stimmung. An verschiedenen Standpunkten entlang der Marktgasse und der Unterboihinger Straße ließen sie Weihnachtsmelodien erklingen. Unser Bild zeigt die drei Engel, die durch die Straßen gingen und kostenlos Lose verteilten. Die Einzelhändler hatten eine Vielzahl an Preisen bereitgestellt. „Die, die Glück haben und keine Niete ziehen, können sich die Preise direkt im jeweiligen Geschäft abholen“, sagte Wendlingens Wirtschaftsförderer Fabian Oswald, der die Einzelhändler und den Handels- und Gewerbeverein seitens der Stadt bei der Einkaufsnacht unterstützt. jh

Wendlingen