Anzeige

Wendlingen

Ein Künstler bespielt Haus und Garten

24.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neue Ausstellung in der Galerie der Stadt Wendlingen mit Arbeiten von Rüdiger Penzkofer – Morgen Vernissage

Vom 26. September bis zum 10. November zeigt der Galerieverein Wendlingen in der städtischen Galerie in der Weberstraße in Wendlingen Malerei und Skulpturen des Künstlers Rüdiger Penzkofer. Eingeladen wird zur Vernissage am Mittwoch, 25. September, um 19.30 Uhr.

Ein Beispiel aus den Arbeiten des Künstlers Rüdiger Penzkofer pm

WENDLINGEN (pm). Rüdiger Penzkofer legt Spuren, setzt Zeichen. Der Künstler trägt subtil einer Verschiebung der Wertigkeiten Rechnung. Er thematisiert Strategien der Aneignung, verhandelt die Bedeutung der Dinge, verdichtet Vergessenes, rettet Verlorenes. Oft sind es namenlose, periphere Objekte, „Fundstücke“ wie Seifenschalen und Grabvasen, Dinge, die man täglich benutzt, ohne hinzusehen und die erst durch die künstlerische Zuordnung eine Aufladung erfahren. Penzkofer streift ihren Produktstatus ab. Die Objekte, in geronnener Materialität gebunden, werden zum Abdruck einer anonymen Vergangenheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Anzeige

Wendlingen