Wendlingen

Ein Kindergarten in Ecuador

03.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hier können Kinder sich dank „Hilfe für Guasmo“ gut entwickeln

Seit 2011 sind die Kindergartenkinder in La Aurora gut betreut. pm

KIRCHHEIM (pm). Wie wichtig sind Kindergärten? Diese Frage stellt sich in Deutschland nicht, es ist hier selbstverständlich und notwendig, dass Kinder pädagogische Betreuung für ihre Entwicklung bekommen. Es ist wichtig und richtig, dass kleine Kinder schon frühzeitig soziale Kontakte knüpfen und sich in einem geschützten und sorgenfreien Umfeld entwickeln können. Können sie das auch in Ecuador?

Nach Einführung staatlicher Kindergärten in Ecuador lag deren Hauptaufgabe zunächst darin, die Kleinsten von der Straße zu holen. Inzwischen wächst bei den Eltern die Einsicht, dass ihre Kinder nicht nur „gehütet“ werden müssen, sondern sinnvolle Beschäftigung brauchen. Die Mütter sind häufig auf sich gestellt, tragen die Verantwortung für die ganze, oft große Familie und können sich um die Erziehung ihrer Kinder nicht kümmern, die dann Gefahr laufen, in eine ungute, vielleicht gar kriminelle Richtung abzudriften. Vor allem verpassen sie den Anschluss an eine Entwicklung, die ihnen einen vernünftigen Bildungsweg ermöglicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen