Anzeige

Wendlingen

Ein Bedürfnis nach Religion ist spürbar

31.12.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview mit Dekan Paul Magino vom Dekanat Esslingen-Nürtingen zur Situation der katholischen Kirche in der Gesellschaft

Die katholische Kirche hat einen immensen Vertrauensverlust erfahren – nicht zuletzt durch das Bekanntwerden von Missbrauchsfällen. Wie kann die Kirche dieses Vertrauen wieder zurückgewinnen? Darüber sowie über das Priesterinnenamt und die Herausforderungen für die Zukunft haben wir mit Dekan Paul Magino gesprochen.

Pfarrer Magino, was zeichnet eine lebendige Kirchengemeinde aus?

Eine lebendige Kirchengemeinde zeigt sich in hohem ehrenamtlichen Engagement von Gemeindemitgliedern. Wir haben gerade Weihnachtskarten und Einladungen fürs Mitarbeiterfest geschrieben. Das sind in Wendlingen 320 Einladungen, in Köngen und Unterensingen etwa 150. Das heißt, in diesen beiden Kirchengemeinden sind es annähernd 500 Leute, die sich ehrenamtlich engagieren in unterschiedlicher Art und Weise. Da gibt es welche, die eine Sache im Jahr machen, oder welche, die kontinuierlich Woche für Woche bei etwas dabei sind.

Sie sind seit Ihrer Einsetzung am 12. April dieses Jahres Dekan des Dekanats Esslingen-Nürtingen. Welche Aufgaben hat ein Dekan?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 10%
des Artikels.

Es fehlen 90%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen