Anzeige

Wendlingen

Ein Anfang

14.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Man könnte meinen: je größer das Volumen des Haushalts ausfällt, desto leerer wird die Besuchertribüne im Sitzungssaal des Gemeinderats. Seit Jahren ist es das gleiche Schauspiel: Zur Einbringung des kommunalen Haushalts genauso wie zu den Beratungen der Fraktionen und zur Verabschiedung – kaum ein Bürger scheint sich dafür zu interessieren. Dabei geht es um nichts weniger als um die Verwendung von öffentlichen Geldern vor unserer direkten Haustür.

Woran das wohl liegt? Darüber darf man freilich spekulieren. Politikverdrossenheit, Demokratieverdrossenheit, Zeitmangel, Desinteresse – die Gründe mögen vielfältig sein, weshalb die Bürger einer so wichtigen Phase des Haushalts ihrer Kommune fernbleiben. In diesem Jahr kann es Mitte Dezember zumindest nicht an dem nahen Weihnachtsfest gelegen haben so wie in den Vorjahren.

Zu Recht wunderte sich Bürgermeister Weigel über die leeren Ränge in der Sitzung am Dienstag. Dabei versucht die Politik durch mehr Beteiligung, die Bürger aktiv einzubinden, und zumindest auf kommunaler Ebene gibt es dafür gute Möglichkeiten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 67%
des Artikels.

Es fehlen 33%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen