Anzeige

Wendlingen

Ehrung für die Lebensretter

20.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Unter Einsatz ihrer eigenen Gesundheit retteten vier Beamte des Polizeireviers Kirchheim während des Starkregens in der vergangenen Woche einen Mann vor dem Ertrinken. Der 81-jährige Autofahrer war in einer Unterführung in der Hegelstraße vom schnell steigenden Wasserspiegel in seinem Wagen überrascht worden und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Dem beherzten Eingreifen von Polizeikommissar Jochen Gere, Polizeiobermeisterin Stephanie Bahsitta, Polizeiobermeister Dimitri Scherlow und Polizeihauptmeisterin Heike Lutz verdankt der Mann sein Leben. Auf Initiative des Abgeordneten Karl Zimmermann (CDU) verlieh Innenminister Thomas Strobl zusammen mit den Kirchheimer Abgeordneten, dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz (Grüne), Karl Zimmermann (CDU) und Andreas Kenner (SPD), den mutigen Lebensrettern im Landtag eine Ehrenmedaille. Den Termin nahmen die Abgeordneten zum Anlass, den vielen Polizisten und Feuerwehrleuten sowie Angehörigen der Rettungsdienste und des Technischen Hilfswerks für ihren vorbildlichen Einsatz während des Hochwassers zu Wochenbeginn zu danken. pm

Anzeige

Wendlingen

Mehrkosten liegen im Millionenbereich

Stadt rechnet bei der Fassaden-/Dachsanierung an der Ludwig-Uhland-Schule mit etwa 1,1 Millionen Euro höheren Gesamtkosten

Im August dieses Jahres hätte die Ludwig-Uhland-Schule fertig übergeben werden sollen. Inzwischen ist der Fertigstellungstermin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen