Anzeige

Wendlingen

DRK erhält Geld aus Bürgerstiftung

15.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

7500 Euro bewilligte der Gemeinderat dem Ortsverein

KÖNGEN (sg). In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats beschloss das Gremium einstimmig, dem Förderantrag des DRK-Ortsvereins Köngen stattzugeben und 7500 Euro zu bewilligen, die für die Erstausstattung neuer Mitglieder mit Schutzausrüstung eingesetzt werden sollen.

In der Bürgerstiftung der Gemeinde Köngen soll „von Bürgern für Bürger“ ein Kapitalstock aufgebaut werden, aus dessen Erträgen gemeinnützige Zwecke unterstützt werden. Sie bietet eine verlässliche Plattform für Menschen, die sich aktiv für die Gemeinde engagieren möchten. Durch größere und kleinere Zustiftungen vermehrt sich das Kapital kontinuierlich und kann dann für die verschiedenen Stiftungszwecke verwendet werden.

Der Grundstock für die Stiftung wurde aus dem Nachlass des Köngener Ehrenbürgers Kurt Ehmann gebildet. Alle Köngener Bürger, aber auch juristische Personen können in die Stiftung einbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt an Institutionen, die sich den Themen Bildung und Erziehung, öffentliche Gesundheitspflege, Kultur und Kunst, Sport, Denkmalpflege, Heimatpflege oder Wohlfahrtswesen annehmen.

Wendlingen

Strategien für künftigen Wohnungsbau

Wendlinger Gemeinderat gibt grünes Licht für Masterplan „Kommunale Wohnungspolitik“ bis zum Jahr 2035

Gestern Abend wurde der Masterplan „Kommunale Wohnungspolitik“ im Gemeinderat vorgestellt und einstimmig vom Gremium beschlossen. Mit diesem Masterplan…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen