Wendlingen

Dixieland-Jazz in Perfektion

27.10.2015, Von Rolf Martin — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hot House Hooters begeistern die Köngener Jazzfans im Schloss

Die Freunde des gepflegten Oldtime Jazz kamen beim Konzert der Hot House Hooters (HHH) am Freitag voll auf ihre Kosten. Die 1999 gegründete Band hat sich der Pflege des klassischen Jazz der 1920er und 30er Jahre verschrieben. Die sechs Musiker tun dies mit Hingabe und derart perfekt, dass selbst die ältesten Gassenhauer im spritzig-frischen Gewand wie neu erklingen.

Die Hot House Hooters lieferten packenden Oldtime Jazz im Köngener Schloss ab. Foto: Stange

KÖNGEN. An der Trompete gab Roland Horsak den Ton an. Er spielt eine kräftige Lead-Trompete – sagt also sozusagen, wo es lang geht – und scheint weder technische Barrieren zu kennen noch von Höhenangst geplagt zu sein. Er wird kongenial unterstützt von Norbert Weigand an der Posaune, der geschmeidige Linien blies und gelegentlich auch im rauen Stil Kid Orys dessen typische Tail-Gate-Glissandi zum Besten gab. Die beiden Blechbläser wurden von der erdigen und quirligen Klarinette Mathias Rösels umrankt, der mitunter auch mit zupackendem Sound auf dem Altsaxophon zu hören war und viel Beifall als Sänger erhielt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen