Anzeige

Wendlingen

Diese Menschen brauchen Hilfe

08.09.2018, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Pfarrer Nwokolo greift in Nigeria immer wieder neue Projekte auf: Nun ist er unter die Schneckenzüchter gegangen

Schon wieder sind sechs Wochen vorüber. Am Montag fliegt der „Sommer-Pfarrer“, Dr. Kenneth Nwokolo, nach Nigeria zurück. In Akokwa im Bundesstaat Imo im Süden des mit rund 190 Millionen bevölkerungsreichsten afrikanischen Staates wird er bereits sehnsüchtig von seinen Kirchenmitgliedern erwartet.

Kenneth Nwokolo informierte sich im letzten Jahr bei der Schneckenzüchterin Rita Goller auf der Alb über die Schneckenzucht. In Nigeria werden Schnecken auch zu medizinischen Zwecken genutzt.

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN. Bis kurz vor seiner Abreise versieht der 55-Jährige noch seinen Dienst in der hiesigen Pfarrgemeinde. So wird er morgen den Eucharistie-Gottesdienst halten. Wer sich also noch von ihm verabschiedenen möchte, hat am Sonntag noch Gelegenheit nach der „Kirche“. Während seines Aufenthalts in der katholischen Seelsorgeeinheit mussten die Gläubigen in Akokwa dennoch nicht ohne priesterlichen Beistand sein. Sie wurden von einem Pfarrerkollegen Nwokolos vertreten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Wendlingen