Anzeige

Wendlingen

Die Woche bei einem Viertele ausklingen lassen

02.08.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Wendlinger Weindorf ist an zwei Wochenenden geöffnet – Heute Unterhaltung mit den Lauterbläsern

Immer voll besetzt sind die Plätze unter den Platanen während des Wendlinger Weindorfs, wie das Bild aus dem letzten Jahr zeigt. pm

WENDLINGEN. Zum 23. Mal öffnen heute die Pforten des Wendlinger Weindorfs. Gemütlich unter den Platanen vor dem Rathaus sitzen, württembergische, italienische und französische Weine probieren und dazu köstliche deutsche oder italienische Spezialitäten naschen – besser kann man die Arbeitswoche gar nicht ausklingen lassen.

Ralf Mutzbauer, Wirt des Gasthauses „Zum Lamm“ und Michele Natoli von Da Michele Catering stemmen das Wendlinger Weindorf bereits zum 5. Mal. Und freuen sich, dass das Event von den Wendlingern auch nach so vielen Jahren gut angenommen wird. „Dass nicht nur deutsche Speisen angeboten werden, sondern die Gäste eine breite Auswahl haben, war mir immer wichtig“, sagt Ralf Mutzbauer. Er ist der Mann der ersten Stunde, war vom ersten Weindorf 1995 an dabei. Und auch damals gab es schon die deutsch-italienische Allianz, wobei die Partner bereits zweimal gewechselt haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Wendlingen