Anzeige

Wendlingen

„Die Türkei – eine Brücke zwischen Ost und West“

05.05.2017, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tülay Schmid war zu Gast beim Runden Tisch von SPD 60 plus Kreisverband Esslingen in Wendlingen

Selbstbewusst, spontan und herzlich – Tülay Schmid begeisterte das Publikum mit ihrem Auftritt. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie sich die türkischstämmige Tülay und ihr späterer Ehemann Nils Schmid kennengelernt haben, der war nach der Veranstaltung, zu der die SPD 60 plus Kreisverband Esslingen am Mittwoch eingeladen hatte, bestens im Bilde. Denn die 43-jährige Ehefrau des früheren Finanz- und Wirtschaftsministers plauderte unter den Genossen so einiges aus dem Nähkästchen.

Unüberlegt oder naiv wirkt die zweifache Mutter deswegen nicht. Im Gegenteil. Die Juristin hat Esprit und kann ihr Gegenüber mitreißen. Ihre unkomplizierte und spontane Art kommt bei den etwa 35 Zuhörern jedenfalls prima an. Man duzt sich, wie unter Genossen üblich, nennt die Ehefrau des früheren stellvertretenden Ministerpräsidenten bei ihrem Vornamen.

„Nürtingen ist für mich Heimat, nie wird es eine andere Stadt geben“

Tülay Schmid, Deutsche mit türkischen Wurzeln

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen