Anzeige

Wendlingen

„Die parken bis nach Denkendorf“

14.06.2011, Von Stefan Eichhorn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngener Pfingstmarkt begeisterte auf gewohnte Art Zehntausende – Vorführung der DRK-Hundestaffel ein Höhepunkt

„Puuh, Glück gehabt“ wird sich mancher Aussteller gedacht haben, nachdem gestern Vormittag die Regenwolken ihren Dienst quittierten und sich warmer Sonnenschein breit machte. Neben Altbekanntem wie den Marktschreiern, Vereinshocketsen und kulinarischen Köstlichkeiten sorgte in diesem Jahr die Hundestaffel des DRK für einen gelungenen Höhepunkt.

KÖNGEN. Wenn Männer von Lastwägen aus Nahrungsmittel an die wartende Menge verteilen, wenn Obst- oder Käsekörbe, Blumenkästen oder Eimer voll Schinken auf ähnliche Weise den Besitzer wechseln, bedeutet das in Köngen, dass der Pfingstmarkt in vollem Gange ist und die Marktschreier, Fahrgeschäftebetreiber und Fachverkäufer den Ort in ein buntes Treiben verwandeln. Das Wetter, so war es am gestrigen Pfingstmontag erneut der Fall, spielt dabei eine maßgebliche Rolle, wollen doch jedes Jahr an die 40 000 Besucher zwischen den Marktständen verweilen, ohne sich mit einem Regenschirm ins Gehege zu kommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Wendlingen