Anzeige

Wendlingen

„Die Brücke“ besteht seit 25 Jahren

12.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sozialpsychiatrischer Dienst in Plochingen feiert am 15. Oktober – Zum Einzugsgebiet gehört auch die Gemeinde Köngen

PLOCHINGEN (pm). Vor 25 Jahren wurde der Sozialpsychiatrische Dienst Plochingen (SpDi) unter der Trägerschaft des Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen gegründet mit dem Ziel, den Gemeindepsychiatrischen Verbund (GPV) und damit die ambulante Versorgung psychisch kranker Menschen für die Städte und Gemeinden Plochingen, Wernau, Köngen, Denkendorf, Hochdorf, Altbach Deizisau, Reichenbach sowie Baltmannsweiler und Lichtenwald aufzubauen.

Insgesamt wurden fünf Gemeindepsychiatrische Verbünde im Landkreis aufgebaut. Jeder ist für ein Gebiet mit rund 100 000 Einwohnern zuständig. Der GPV ist der Zusammenschluss aller Träger einer Region, die für die Versorgung psychisch Kranker zuständig sind. Ziel der Arbeit des SpDi ist es, unter anderem durch intensive ambulante Nachsorge die Klinikaufenthalte zu verkürzen und bei Krisen einzugreifen. Ergänzt wurde das ambulante Angebot nach und nach durch die Einrichtung Ambulanten Betreuten Wohnens und einer Tagesstätte. Als Anstellungsträger wurde 1994 der Verein „Die Brücke“ gegründet.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen