Anzeige

Wendlingen

„Die aktivste Gruppe in Deutschland“

09.10.2012, Von Thorsten Geyer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

30-jähriges Bestehen der Selbsthilfegruppe „Crohco“: Referenten informierten über Krankheitsbild und Therapie

WENDLINGEN. Seit 30 Jahren steht die Selbsthilfegruppe „Crohco“, eine Abkürzung, die sich aus den beiden Krankheitsbezeichnungen „Morbus Crohn“ und „Colitis ulcerosa“ ableitet, Betroffenen und deren Angehörigen mit Rat und Tat aktiv zur Seite. Am Samstag lud die Selbsthilfegruppe zur Jubiläumsveranstaltung im Treffpunkt Stadtmitte in Wendlingen ein. Neben einem Arzt-Patienten-Seminar mit Referenten aus den Kliniken Kirchheim, Nürtingen und Esslingen boten die Selbsthilfegruppe Crohco, die Krankenkassen AOK und IKK, ein Rentenberater der Deutschen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa Vereinigung (DCCV) und verschiedene Firmen ein breites Spektrum an Informationen zum Thema Morbus Crohn und Colitis ulcerosa an.

Die Gruppe wurde 1982 von Waltraud Müller gegründet und entwickelte sich durch kontinuierliches ehrenamtliches Engagement zu einer festen Größe zwischen Patienten, behandelnden Kliniken und Ärzten – ein Anlaufpunkt und Ansprechpartner, auf den sich neben den Hilfesuchenden auch Krankenkassen verlassen können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 19%
des Artikels.

Es fehlen 81%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen