Anzeige

Wendlingen

Dialog eigenständiger Persönlichkeiten

05.12.2015, Von Chiara Hiller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gelungene Vernissage zur Ausstellung „open field“ mit den Werken der Künstler Monika Schaber und Harald Huss in Wendlingen

Zur Eröffnung der Werkausstellung der Kirchheimer Künstlerin Monika Schaber und des Nürtinger Künstlers Harald Huss hatte die Städtische Galerie Wendlingen am vergangenen Mittwoch geladen. Unter dem Titel „open field“ bieten die beiden Künstler einen interessanten Dialog und erproben Schnittstellen zwischen ihren künstlerischen Positionen.

Die Künstler Monika Schaber und Harald Huss stellen gemeinsam in der Städtischen Galerie in Wendlingen aus. chi

WENDLINGEN. Bürgermeister Steffen Weigel begrüßte am Mittwochabend die zahlreichen Besucher in der Städtischen Galerie. Er lobte die Kunstsinnigkeit in der Stadt und das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiter. „Die künstlerische Zusammenarbeit von Schaber und Huss ermöglicht eminent spannende Einblicke in die Künstlerseele“, so Weigel.

Von der Wendlinger Jury bewusst zusammengeführt, stellen sich Monika Schaber und Harald Huss der Herausforderung einer dialogischen Werkausstellung. Schabers experimentelle Holzschnittserien stehen dabei im Kontrast zu Huss’ ruhigen, meditativen Farbmalereien.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Wendlingen