Anzeige

Wendlingen

Der Zusammenschluss eröffnet Chancen

12.11.2011, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Evangelischen Kirchengemeinden stellen auf dem Weg zur Fusion am 17. November Konzeptionen für alle Immobilien vor

Aus den beiden bisher selbstständigen Evangelischen Kirchengemeinden Wendlingen und Unterboihingen wird voraussichtlich bis 2013 eine gemeinsame Kirchengemeinde. Ein aus beiden Gemeinden gegründeter Arbeitskreis hat jetzt eine Gebäudekonzeption erarbeitet, die am 17. November in einer Gemeindeversammlung erstmals öffentlich zur Diskussion gestellt wird.

WENDLINGEN. „Ein Zusammenschluss eröffnet große Chancen“, das war das Fazit der letzten Gemeindeversammlungen der Evangelischen Kirchengemeinden Wendlingens. Diese fanden noch getrennt im Jahr 2007 statt. Zwischenzeitlich sind die beiden Kirchengemeinden Wendlingen und Unterboihingen auf dem Weg zum Zusammenschluss ein Stück weitergekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen

Mehrkosten liegen im Millionenbereich

Stadt rechnet bei der Fassaden-/Dachsanierung an der Ludwig-Uhland-Schule mit etwa 1,1 Millionen Euro höheren Gesamtkosten

Im August dieses Jahres hätte die Ludwig-Uhland-Schule fertig übergeben werden sollen. Inzwischen ist der Fertigstellungstermin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen