Wendlingen

Der traditionelle Kirbemarkt bot wieder Kulinarisches und viel zum Stöbern

23.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kirbemarkt in Wendlingen hat Tradition. Er gehört mit seinem üppigen Krämermarktsortiment wie die Schlachtplatte und der Zwiebelkuchen zur Kirbezeit. Mit dem Wetter hatten die Marktbeschicker in der Kirchheimer Straße gestern Glück. Nach einer frischen Nacht stieg das Thermometer nochmals auf über 15 Grad bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Nach anfänglicher Zurückhaltung am Morgen füllte sich die Marktgasse bis zur Mittagszeit. Stehtische und Bierbänke an der frischen Luft wurden zum Mittagstisch gerne angenommen, konnte man doch gestern womöglich einen der letzten goldenen Oktobertage genießen. Steckerlfisch, Rote und Heringsbrötchen mundeten prima. Am Nachmittag genossen es viele, gemütlich von einem Stand zum anderen zu bummeln, wo Strickwaren, gefilzte Mützen, Schmuck, Nähutensilien, Schnaps aus Österreich, Käse aus der Toskana, Spielzeug, Kräuter, Ledertaschen, Geldbeutel und Haushaltswaren feil gehalten wurden. Wer Süßigkeiten suchte, kam mit gebrannten Mandeln, Haselnüssen oder Zuckerwatte voll auf seine Kosten. gki

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 52%
des Artikels.

Es fehlen 48%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen