Anzeige

Wendlingen

Der Schnee kann kommen

04.01.2017, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlinger Bauhof ist für den Winterdienst gut gerüstet – Bürger sollten Räumpflicht beachten

Gestern stand das Streufahrzeug auf dem Bauhofgelände, heute ist es wohl im Dauereinsatz.

WENDLINGEN. Den Wetterbericht im Internet zu verfolgen – das gehörte in den vergangenen Tagen zu Heike Lüttmanns Aufgaben. Als es dann am Montagmittag anfing zu schneien, war die Leiterin des Wendlinger Bauhofs daher auch nicht sonderlich überrascht und beunruhigt. „Die Wetterprognosen haben ja dieses Mal gestimmt“, sagt sie lachend. Doch schon am Montagmorgen hatte sie einen Traktor losgeschickt, der vorbeugend Sole, also eine Salzlösung, auf die Geh- und Radwege ausbrachte. Sicher ist sicher. Mit zwei Traktoren und einem Winterdienstfahrzeug hatte das Bauhof-Team dann die erste weiße Pracht dieses Winters schnell im Griff. Auch die vier Männer, die als Handstreuer mittags und abends unterwegs waren, sorgten für die Sicherheit der Wendlinger. Hält der Schneefall länger an, fangen die Mitarbeiter des Bauhofs übrigens bereits morgens um 5 Uhr an, um den Wendlingern freie Straßen zu bieten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Wendlingen

Gewässerschutz – ein Marathonlauf

Das Wendlinger „Büro am Fluss“ beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Projekten rund um den Neckar – Büro wird zur GmbH

Um etwas zu gestalten braucht es Visionen. Die Initative „Lebendiger Neckar“hatte 1998 die Vision, am Neckar neue Lebensräume,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen