Anzeige

Wendlingen

Der Knackpunkt ist das Parken

04.10.2018, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umgestaltung der Ludwigstraße: Teilnehmer der Bürgerwerkstatt favorisieren mehrheitlich Einbahnstraßenregelung

Nicht ohne die Anregungen der Bürger will die Stadtverwaltung die Ludwigstraße umgestalten und die Lauter renaturieren. Und so gab es am Montagabend zum zweiten Mal eine Bürgerwerkstatt im Wendlinger Treffpunkt Stadtmitte, bei der etwa 60 Bürger die Planung des beauftragten Büros Bresch Henne Mühlinghaus aus Nürtingen unter die Lupe nahmen.

Engagiert diskutierten die Teilnehmer auch an den Stellwänden über die Umgestaltung.

WENDLINGEN. An drei Stellwänden waren die Pläne für die Umgestaltung der Ludwigstraße angebracht. Und schon vor Beginn der Veranstaltung scharten sich die Bürger, oft Anwohner der Ludwigstraße, um die Stellwände im Großen Saal und diskutierten eifrig die drei Varianten, die die Planer von Bresch Henne Mühlinghaus zur Wahl gestellt hatten. Soll die Ludwigstraße verkehrsberuhigt werden? Oder sollen weiterhin Autos auf der gesamten Länge in beide Richtungen fahren können? Die dritte Möglichkeit: eine Einbahnstraßenregelung für Teile der Ludwigstraße.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Wendlingen