Wendlingen

Der kleinste Weihnachtsmann der Welt

05.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor Kurzem war das Marotte Figurentheater aus Karlsruhe zu Gast in der Stadtbücherei. Mitgebracht hatte die Schauspielerin Claudia Olma (Foto) das Stück „Der kleine Weihnachtsmann“ von Anu Stohner und Henrike Wilson. Etwa 60 Kinder im Alter ab vier Jahren tauchten in die Welt des kleinsten Weihnachtsmannes ein. Der hat wie jedes Jahr als Erster den Weihnachtsschlitten poliert, Geschenke gepackt und Plätzchen gebacken. Doch wie jedes Jahr ist es dasselbe: „Du bleibst schön da“, wird er vom Oberweihnachtsmann in seine Schranken verwiesen. Weil er so klein ist, könnten ihn ja die Rentiere verschlucken. „Vielleicht nächstes Jahr.“ – Lange ist der Weihnachtsmann nicht traurig. Im Wald stößt er auf viele Tiere. Auch sie haben Wünsche zu Weihnachten. Da beschenkt er einfach Maus, Hase, Eichhörnchen und Eule, die sich darüber mindestens genauso freuen wie die Kinder. Am glücklichsten ist aber der kleine Weihnachtsmann. Als der Oberweihnachtsmann davon erfährt, lobt er ihn und ernennt ihn zum Weihnachtsmann der Tiere. Claudia Olma, die im Stück einen Wichtel verkörpert, bewegte die Tischfiguren und verlieh ihnen ihre Stimme. Als Erzählerin führte sie ebenfalls durch die Geschichte. Mit einigen wenigen Requisiten und dramaturgisch untermalter Musik gelang es ihr, das Weihnachtsstück stimmungsvoll und atmosphärisch rüberzubringen. gki

Wendlingen

Die Lauter erlebbar machen

Der Bürgerverein Wendlingen stößt dafür einen weiteren Lauterbegleitweg und eine Treppe auf Seite der Ludwigstraße an

Wendlingen liegt an zwei Flüssen: am Neckar, und die Lauter fließt sogar mittendurch. Davon haben die Menschen fast gar nichts, außer…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen