Wendlingen

Der Fisch als Gärtner

28.09.2016, Von Greta Gramberg — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Verband Aquaponics Deutschland startet im Umweltzentrum – Technologie für Industrie, Privatleute und Entwicklungsländer

Das Umweltzentrum Neckar-Fils hat neue Mieter: In einem kleinen Büro im Erdgeschoss hat nun der Verband Aquaponics Deutschland seinen Sitz. Dieser propagiert ein ressourcenschonendes Verfahren, bei dem Fische und Gemüse gezüchtet werden, die am selben Wasserkreislauf hängen. Am Sonntag stellte sich der Verband der Öffentlichkeit vor.

Der Prototyp einer kostengünstigen Aquaponics-Anlage, die aus Sandsäcken gebaut wurde, steht in Pfedelbach bei Öhringen. Sie war das Vorbild für die Anlage, die nach Indonesien verkauft wurde. Foto: privat

PLOCHINGEN. „Mein Fisch ist Gärtner“ steht auf den neuen Visitenkarten von Aquaponics Deutschland, die Peter Winkler auf dem Schreibtisch seines neuen kleinen Büros im Umweltzentrum Neckar-Fils liegen hat. Ihm und den weiteren neun Gründungsmitgliedern geht es darum, in Zukunft mithilfe ihres neu geschaffenen Verbandes mehr Transparenz über das aquaponische Verfahren herzustellen. Was das ist, beschreibt der Spruch auf den Visitenkarten ganz gut.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 32%
des Artikels.

Es fehlen 68%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen