Anzeige

Wendlingen

„Der blaue Planet“ gleich zwei Mal

28.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendchor St. Kolumban führt am 2. und 3. Oktober das Musical auf

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN   (pm). Der Jugendchor St. Kolumban lädt zu zwei Vorstellungen der Musicalaufführung „Der blaue Planet“ am 2. und 3. Oktober ein. Vier Chorgruppen mit 65 Kindern und Jugendlichen haben sich mit dem Werk von Peter Schindler und Babette Dietrich inhaltlich, szenisch und musikalisch auseinandergesetzt.

Worum geht es? Die vier Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer treffen aufeinander. Jedes behauptet, das wichtigste Element auf dem Blauen Planeten zu sein. Es entbrennt ein heftiger Streit und durch den Kampf entstehen Wirbelstürme, Hochwasser, Feuersbrünste und Vulkanausbrüche. Auf dieses Zusammentreffen der Elemente folgt im zweiten Akt die Konferenz der Präsidenten aus den vier Himmelsrichtungen. Auch sie wollen sich gegenseitig übertrumpfen. Es entsteht Krieg. Am Ende gibt es nur Verlierer, keine Gewinner. Der Blaue Planet scheint zerstört. Kinder beobachten das Geschehen, besänftigen die Situation und mahnen zur Umkehr. Ein sogenannter Circle Song führt die verfeindeten Lager wieder zusammen. Hier wird der Sonnengesang des Franz von Assisi mit dem Psalm 24 und einer alten Indianerweisheit verwoben. Dabei wird die Botschaft vermittelt: Der Mensch kann nur heil und ganz werden, wenn er sich als Teil der Schöpfung begreift und diese wertschätzt und erhält.

Die Aufführungen unter der Gesamtleitung von Christa Strambach finden in der St. Kolumban Kirche in Unterboihingen statt und werden von einem Instrumentalensemble begleitet. Premiere ist am Dienstag, 18.30 Uhr. Eine zweite Aufführung ist am Mittwoch, 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Anzeige

Wendlingen