Anzeige

Wendlingen

„Der Austausch hilft mir ganz persönlich“

07.10.2017, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Al-Anon – eine Gruppe Angehöriger von alkoholkranken Menschen trifft sich zum gemeinsamen Austausch

Dass es für Alkoholiker Hilfsangebote wie die Anonymen Alkoholiker (AA) gibt, ist bekannt. Doch was ist mit den Angehörigen und Freunden der Betroffenen? Weltweit gibt es die Al-Anon- Familiengruppen – anonyme Selbsthilfegruppen für Angehörigen und Freunde von Alkoholikern. Mitglieder der Kirchheimer Gruppe berichten über ihre Erfahrungen.

Anonymität ist für die Al-Anon-Gruppen eine wichtige Grundlage. Foto: eis

KIRCHHEIM. Edith, Marie, Monika und Paul gehören seit vielen Jahren zur Kirchheimer Al-Anon-Familiengruppe. Anonymität ist sehr wichtig, die Teilnehmer der Selbsthilfegruppen sprechen sich daher nur mit dem Vornamen an. Im Fall von Edith, Marie, Monika und Paul ist dieser zudem frei gewählt. Jeden Mittwochabend treffen sich die derzeit zwischen sechs und zehn Mitglieder im evangelischen Gemeindehaus Schafhof.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Wendlingen