Anzeige

Wendlingen

Den Knast gerockt

17.09.2016, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wendlinger Punkrockband „Lokalverbot“ trat in der Justizvollzugsanstalt in Stammheim auf

Ein Konzert in einer wirklich ungewöhnlichen Location hatte vor Kurzem die Band „Lokalverbot“ aus Wendlingen. Die fünf Männer spielten nämlich in der Justizvollzugsanstalt Stammheim. Dort organisiert ein Verein Konzerte für Gefangene, um ihnen im eintönigen Gefängnisalltag eine Abwechslung zu bieten.

Die Wendlinger Band Lokalverbot beim Auftritt in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart. Fotos: sg

WENDLINGEN. Ein Konzert vor Gefangenen, in einer Justizvollzugsanstalt – diese Idee ist zwar nicht ganz neu, denn immerhin hat bereits Elvis vom „Jailhouse Rock“ gesungen, wenn in dem Song auch eher die Insassen die Akteure waren. Legendär auch der Auftritt von Johnny Cash im US-Staatsgefängnis Folsom in Kalifornien. Die Rapper Bushido und Jan Delay haben ebenfalls bereits Auftritte im Knast gehabt. Und in diese Liste gehört nun auch die Wendlinger Punkrockband „Lokalverbot“, denn sie spielten kürzlich in der JVA Stammheim

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 14%
des Artikels.

Es fehlen 86%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen