Anzeige

Wendlingen

Den Bürgerbus wird es weiterhin geben

14.05.2016, Von Sylvia Gielrichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat erhält Zwischenbericht über das ÖPNV-Angebot – Zuschüsse vom Land zu niedrig?

OBERBOIHINGEN. Seit etwa einem halben Jahr bringt der Bürgerbus die weniger mobilen Oberboihinger zweimal in der Woche aus den Wohngebieten in die Ortsmitte und zu den Lebensmittelgeschäften im Ort. Eine einjährige Testphase sollte zeigen, ob sich die dauerhafte Einrichtung des Bürgerbusses lohnt. Da im Herbst die Konzession ausläuft und eine erneute Beantragung gewisse Vorlaufzeiten voraussetzt, musste der Gemeinderat bereits in seiner jüngsten Sitzung entscheiden, ob es das Angebot auch weiterhin geben soll.

„Der Bürgerbus wird gut angenommen“, sagte Bürgermeister Torsten Hooge. Er biete vor allem älteren Menschen die Möglichkeit, Ziele im Ort zu erreichen. Zweimal in der Woche, Montag und Donnerstag sei der Bus zwischen den derzeit 18 Haltestellen unterwegs. Insgesamt hätten zwischen Oktober 2015 und April 2016 516 Menschen den Bus genutzt. Durchschnittlich gebe es montags jeweils zehn Fahrgäste, donnerstags würden elf Menschen das Angebot wahrnehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Wendlingen