Anzeige

Wendlingen

„Das Wendlinger Freibad ist am schönsten“

10.09.2013, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zum Ende der Badesaison hatte im Wendlinger Freibad wieder das Saisonabschluss-Café für einen Tag geöffnet

Mit Schulbeginn hat das Wendlinger Freibad am Sonntag wieder seine Tore für die Saison geschlossen. Zum Saisonende trafen sich am Samstag Stammgäste und weitere Schwimmer mit dem Freibadpersonal bei Kaffee und Kuchen, um traditionell die Badesaison Revue passieren zu lassen.

Selbstgebackene Rührkuchen, Knabberzeug, Sekt und sogar Torten schmücken die lange Tafel zum Saisonabschluss im Wendlinger Freibad. Jeder der Badegäste bringt etwas von zu Hause mit. Betriebsleiterin Sigrid Tietz steuert von Seiten des Freibads Kaffee, Tee, Säfte und Kekse bei. Fotos: gki

WENDLINGEN. Sigrid Tietz hat dieses „Saisonabschluss-Café“, wie das Treffen genannt wird, vor fünf Jahren ins Leben gerufen. Bei den Badegästen kommt dieses gemütliche Beisammensein prima an. Gleiches bietet die Betriebsleiterin zu Beginn jeder Freibadsaison mit einem „Begrüßungscafé“ an. „Mit dem Café sollen die Badegäste die Möglichkeit erhalten, zu erzählen, wo ihnen der Schuh drückt“, sagt Sigrid Tietz zum mittlerweile schon zur Tradition gewordenen Angebot. „Es werden aber auch Anregungen für das Freibad gegeben, die wir gerne aufgreifen, wenn es sich machen lässt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Wendlingen