Wendlingen

Das Römerkastell wird zwangsversteigert

28.06.2010, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das einstige Hotel und Altenheim steht seit 2006 leer – Die Nutzung der Immobilie im Außenbereich wird schwierig

Das Gebäude steht seit Jahren leer. Jetzt wird das Römerkastell in Köngen zwangsversteigert. Zuletzt war im Haus ein Altenheim untergebracht. Die Betreiberin wurde 2007 wegen vorsätzlicher Insolvenzverschleppung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Die Kommune würde die Immobilie, die im Außenbereich steht, am liebsten abreißen.

KÖNGEN. Der Termin zur Zwangsversteigerung ist am 1. Juli beim Amtsgericht in Esslingen angesetzt. Betrieben wird die Zwangsversteigerung im Auftrag der Gläubiger durch die Archon Group Deutschland GmbH in München. Als Zwangsvollstrecker ist der Stuttgarter Anwalt Manfred Dobler eingesetzt. Der Verkehrswert für die seit 2006 leer stehende Immobilie liegt bei 2,1 Millionen Euro. Mindestens 70 Prozent dieser Summe muss ein Interessent bei der Zwangsversteigerung auf den Tisch legen, um den Zuspruch zu bekommen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 25%
des Artikels.

Es fehlen 75%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen