Wendlingen

„Das Gespräch suchen und zuhören““

22.08.2015, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die neue Stellvertreterin des Esslinger Landrats und Erste Landesbeamtin im Interview

Als Bergsteigerin strebt Marion Leuze-Mohr in ihrer Freizeit gern nach oben. Beruflich ist sie jetzt im Landkreis Esslingen an zweithöchster Stelle angelangt. Seit Anfang Juli ist die 51-jährige Juristin die Stellvertreterin des Landrats und Erste Landesbeamtin. Sie ist verantwortlich für die Bereiche Bauen und Umwelt, ÖPNV und Katastrophenschutz.

Ihr Vorgänger Matthias Berg hatte elf olympische Goldmedaillen vorzuweisen – wie viele bringen Sie mit?

Keine – ich bekam in der Schule bei den Bundesjugendspielen nicht mal eine Ehrenurkunde, nur Siegerurkunden.

Gibt es eine Sportart, die Sie gerne machen?

Ich fahre sehr gerne Ski, Abfahrt und Touren. Zuletzt habe ich auch das Langlaufen probiert – ganz schön anstrengend – und ich mache Schneeschuhtouren. Im Sommer bin ich viele Jahre lang am Seil geklettert. Heute tendiere ich mehr zum Bergsteigen und Wandern. Für beides fehlt mir aber momentan etwas die Zeit.

Sie sind also nicht nur dienstlich am Thema Natur interessiert?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen