Anzeige

Wendlingen

Das Comenius-Projekt geht zu Ende

31.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Abschlussfahrt der European-Young-Chamber-Gruppe des Wendlinger Robert-Bosch-Gymnasiums

WENDLINGEN (pm). Comenius ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, das in ganz Europa Projekte unterstützt, die die internationale Zusammenarbeit von Schulen zum Inhalt haben. Das Projekt des Robert-Bosch-Gymnasiums (RBG) bot den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Erfahrungen im Bereich Wirtschaft und Handel zu machen und internationale Kontakte zu knüpfen.

Innerhalb der zwei Jahre, in denen das Projekt lief, gab es vier Treffen mit Schülerinnen und Schülern und begleitenden Lehrerinnen der Partnerschulen. Zwei Treffen fanden in England (Tomlinscote School in Frimley) statt, die anderen beiden in Ungarn (Trefort-Agostan-Schule in Budapest) und an der Wendlinger Schule.

Beim ersten Treffen an der Tomlinscote School wurde die European Young Chamber gegründet, um den Kontakten einen festen Rahmen zu geben. Anschließend erarbeiteten die Mitglieder der EYC-Gruppe des RBG die rechtlichen und praktischen Voraussetzungen für eine Schülerfirma und gründeten diese zum Ende des Projektes. Daneben beschäftigten sie sich mit der Struktur und Arbeit der Young Chamber.

Als gemeinsames Projekt beschlossen die drei Schulen, ein Kochbuch mit Rezepten aus Ungarn, Deutschland und England zu erstellen, welches vor Kurzem gedruckt werden konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Wendlingen