Anzeige

Wendlingen

CDU Wendlingen befasst sich mit neuer Stromtrasse

17.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mitgliederversammlung des Stadtverbands Wendlingen

WENDLINGEN (ah). Der Stadtverband Wendlingen beschäftigte sich in seiner Mitgliederversammlung kürzlich mit der neuen Stromtrasse für die Hochspannungs-Gleichstromübertragung, deren Endpunkt im Raum Wendlingen geplant ist. In der gut besuchten Veranstaltung würdigte der Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Armin Knab das erfolgreiche Jahr 2014, dessen Höhepunkte die Kommunalwahl und der Besuch des jetzt zum Spitzenkandidaten der Landes-CDU gewählten Landtagspräsidenten Guido Wolf waren.

Zentrales Thema dieser Mitgliederversammlung war die Frage, inwieweit Wendlingen weiter belastet wird durch den geplanten Endpunkt der 800 Kilometer langen Gleichstromtrasse, die im Zuge der Energiewende vor allem Windstrom aus dem Norden Deutschlands zum Stuttgarter Verbrauchsschwerpunkt transportieren soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Wendlingen