Wendlingen

Cäsar, Herkules und Tamiris halten Hof

09.03.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Letzter Teil der Schlosssanierung bringt Wandmalerei aus dem 18. Jahrhundert zutage – Ostseite des Rittersaals wurde restauriert

Seit seiner Sanierung ist das Köngener Schloss zu neuen Ehren gekommen. Die ehemalige „Bruchbude“ wird von einem Unternehmen als repräsentativer Stammsitz genutzt, weite Teile des Schlosses sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Statt Zuschussbetrieb erwirtschaftet die Gemeinde einen jährlichen Überschuss, Restaurierungsaufwendungen wie im Rittersaal haben sich da längst wieder rentiert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 11%
des Artikels.

Es fehlen 89%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen