Wendlingen

Buntes Treiben der „Steinach-Spatzen“

01.10.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit Tanz, Clowns und einem Walking Act umrahmte die integrative Theatergruppe der Behinderten-Förderung Linsenhofen „Die Steinach-Spatzen“ am Sonntag in der Oberboihinger Gemeindehalle den Nachmittag der Begegnung der bürgerlichen und der Kirchengemeinden. Maskierte und in Tücher ge- und verhüllte Menschen mit Behinderung, die bewegungslos in verschiedenen Positionen verharrten, so begannen die Steinach-Spatzen ihren Auftritt beim Seniorennachmittag der Gemeinden. Mit Clowns, die sich locker flockig unters Publikum mischten und es mit einbezogen, ging der Nachmittag weiter, bevor er mit einem hawaiianischen Hula-Tanz und dem Babysitter-Boogie endete. Auch Bürgermeister Torsten Hooge gingen die Clowns an den Schlips. kiho

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 44%
des Artikels.

Es fehlen 56%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen

Sorge ist angebracht

Nein, für die SPD war das kein sehr erfreuliches Ergebnis: 18,98 Prozent in Wendlingen, 18,25 Prozent in Köngen, 18,86 Prozent in Oberboihingen. Da wird einem fast schwindelig beim Gedanken an die „Volkspartei“. Der Schulz-Effekt? Verpufft. Die Ehe für alle noch in letzter Sekunde vor der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen