Anzeige

Wendlingen

Bürgermeisterwechsel in

26.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MARKNEUKIRCHEN/WENDLINGEN (sel). Eine offizielle Partnerschaft existiert nicht, wohl aber besteht zwischen der Stadt Wendlingen und der Stadt Markneukirchen im Vogtland eine enge freundschaftliche Verbindung. Jetzt tritt Markneukirchens Bürgermeister Karl-Heinrich Hoyer, viele Male Gast in Wendlingen, zum 31. Juli in den Ruhestand. Als Nachfolger hat die Bürgerschaft Andreas Jacob gewählt.

Anlässlich seines Abschieds dankte Bürgermeister Karl-Heinrich Hoyer in einem Schreiben an die Stadtverwaltung und die Gemeinderäte „allen Freunden aus der Stadt an Neckar und Lauter“ für die freundschaftliche Verbundenheit in den fast zwei Jahrzehnten. Besonders in den ersten Jahren der Wiedervereinigung hätten die Wendlinger in hervorragender Art und Weise Größe gezeigt.

Im Brief von Karl-Heinrich Hoyer heißt es wörtlich: „Wendlingen kam nicht als Besserwisser oder Lehrmeister, Wendlingen kam, um in beispielhafter Weise uneigennützig in Markneukirchen beim Aufbau der kommunalen Selbstverwaltung Hilfe und Unterstützung zu geben. Eine Leistung, die auch mein späteres Tun und Handeln als Bürgermeister in der Musikstadt Markneukirchen wesentlich mit prägte. Die Walkers, Ilgs, Kaisers, Herbrands und ganz besonders Bürgermeister Hans Köhler kamen, um unter die Arme zu greifen und um Hilfe zu geben, und dies in einer Art und Weise, die den Wiedervereinigungsprozess der Deutschen, das Zusammenwachsen mit den Herzen, wesentlich befruchtete.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Wendlingen