Wendlingen

Bürgerentscheid ist gescheitert

06.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Wendlinger Bevölkerung hat heute über den Bürgerentscheid zur Johanneskirche abgestimmt. Zwar hat eine Mehrheit von 1829 Bürger mit Ja gestimmt, dies reichte aber für das erforderliche Quorum trotzdem nicht aus. 20 Prozent aller stimmberechtigten Bürger hätten dafür erreicht werden müssen, tatsächlich waren es jedoch nur 14,72 Prozent. Insgesamt hatten sich von den 12 420 Wahlberechtigten 3331 am Bürgerentscheid beteiligt. Zwölf Stimmen waren ungültig. Mit Nein votierten 1490 Wahlberechtigte.

Wendlingen