Anzeige

Wendlingen

Brand und Verletzte fordern einiges ab

17.10.2011, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag rückten die Feuerwehr Wendlingen und die DRK-Bereitschaft zu einem angenommenen Brand im Gruppenklärwerk aus

Die jährliche Hauptübung der Feuerwehr Wendlingen wird jedes Mal mit Spannung erwartet. Mit Spannung deshalb, weil für gewöhnlich der Zeitpunkt der Übung vor den Einsatzkräften geheim gehalten wird. Außerdem sollte die Hauptübung vor dem ersten Schnee über die Bühne gehen, da unter solchen Bedingungen auch Gefahren für die Floriansjünger lauern.

WENDLINGEN. Und diese müssen nicht extra herausgefordert werden. Die äußeren Bedingungen waren deshalb am Freitagabend geradezu optimal, als Feuerwehrkommandant Miroslav Jukic kurz nach 19 Uhr Feueralarm im Gruppenklärwerk Wendlingen meldete, und nicht einmal ein Regenwölkchen am Himmel konnte damit den Übungseinsatz trüben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Wendlingen