Anzeige

Wendlingen

Boogie Woogie die Zwanzigste und Letzte

28.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Samstag, 4. November, 20 Uhr, gastiert das Boogie-Trio Hegemann mit Peter Reber in der Oberboihinger Gemeindehalle – es ist der letzte Auftritt dieses Boogie-Trios in Oberboihingen. Musikalisch hat sich Jörg Hegemann ganz dem klassischen Boogie Woogie verschrieben. Sein Spiel ist kraftvoll, mitreißend und virtuos. Konzerte in vielen europäischen Staaten und den USA sowie Auftritte bei diversen Jazz-Festivals kann Jörg Hegemann vorweisen. Am zweiten Flügel wird wieder Peter Reber in die Tasten greifen. Leider nicht mehr dabei in Oberboihingen ist „Django“ Reinhard Kroll am Kontrabass. Kroll verstarb im August vergangenen Jahres. Sein Nachfolger am Bass ist Paul G. Ulrich – er war zwölf Jahre der Bassist im Paul-Kuhn-Trio. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Kreissparkasse Oberboihingen, bei der Volksbank Oberboihingen, der Gemeindeverwaltung Oberboihingen, Telefon (0 70 22) 60 00-21, und der Werbeagentur Adam & Partner GmbH, Telefon (0 70 22) 6 35 54 sowie an der Abendkasse. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Der Erlös aus dieser Benefizveranstaltung geht in diesem Jahr an die Stiftung Leben der Behinderten-Förderung Linsenhofen. pm/Foto: Dunke

Wendlingen