Wendlingen

Blutspenden sind rückläufig

02.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DRK Wendlingen blickte in der Hauptversammlung auf ein bewegtes Jahr 2014 zurück

Schlag auf Schlag, so geht es derzeit im DRK Wendlingen zu. Nach zwei Blutspendeterminen, nach der Altkleider- und Papiersammlung und vor allem nach dem Festakt zum 75-jährigen Jubiläum war die Hauptversammlung nun die fünfte, große und wichtige Veranstaltung im DRK in diesem Jahr.

Die Bereitschaftsleiter Willi Stutz (links) und Yvonne Sigler mit den Geehrten. pm

WENDLINGEN (pm). Die Versammlung in den Räumen des DRK in der alten Volksbank wurde von Bereitschaftsleiter Willi Stutz geleitet. Im Anschluss gedachte man vier verstorbener Mitglieder im Jahr 2014 und würdigte nochmals ihre Verdienste um das DRK. Im Rechenschaftsbericht erläuterte Bereitschaftsleiter Stutz, dass zwei aktive Mitglieder ge-wonnen werden konnten. Die Anzahl der Fördermitglieder sei unverändert geblieben, ebenso die Zusammensetzung der Führungskräfte und das Amt des Kassiers, der Ausbilder, des Bereitschafts-arztes und des Fachpersonals für den Rettungsdienst und den Katastrophenschutz sowie der Leiterinnen der Altengymnastik.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wendlingen