Wendlingen

„Blumenfrauen“ binden Adventskranz für Kirche

10.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es ist in Unterboihingen eine lange und schöne Tradition, dass der große Adventskranz für den Altarraum von Frauen aus der Kirchengemeinde gemeinsam gebunden wird. Am Freitag vor dem ersten Advent kamen Elisabeth Walz, Karin Großmann, Elfriede Rudorfer, Barbara Wiens, Lonni Höhl und Birgit Vöhringer in der St.-Kolumban-Kirche zusammen, um den Adventskranz mit frisch geschlagenem Tannenreisig üppig zu binden und mit den klassisch roten Kerzen zu schmücken. Sie werden kurz die „Blumenfrauen“ genannt. Im monatlichen Wechsel kümmern sich stets zwei Frauen um den Blumenschmuck in der Kirche. Weihnachten, Ostern, Erntedank gehören für die Blumenfrauen mit zu den Höhepunkten im Kirchenjahr, an denen die Kirche ganz besonders geschmückt wird und alle zusammenhelfen wie kürzlich für die Adventszeit, als die Blumenfrauen das Tannenreisig im Backhäusle vorgeschnitten hatten, um wenig später den schmucken Kranz in die Höhe des Altarraums zu hieven, wo jeden Sonntag bis Weihnachten ein neues Kerzenlicht entzündet wird. Wer die ehrenamtliche Gruppe mit Ideen und Frauenpower unterstützen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. gki

Wendlingen