Anzeige

Wendlingen

„Blasmusik eiskalt abserviert“

16.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karl Zimmermann (CDU-MdL): Grün-Rot lehnt Förderung der Blasmusik ab

KIRCHHEIM (pm). Als im Juli der Blasmusikverband Baden-Württemberg seine Pläne für eine dringend erforderliche neue Musikakademie in Plochingen vorstellte, schienen die Weichen eigentlich gestellt. Neben dem CDU-Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann signalisierte auch Andreas Schwarz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag von Baden-Württemberg, die Unterstützung des Vorhabens. Die Ausarbeitung des Bauvorhabens ließ eigentlich keine Wünsche offen. Ein klares Konzept, eine umfassende Entwurfsplanung sowie eine detaillierte Kostenplanung waren den Abgeordneten präsentiert worden.

Fünf Monate später scheint sich das Blatt bei den Regierungsparteien nun gewendet zu haben, berichtet Karl Zimmermann aus der letzten Sitzung des Landtags. Eine konkrete Zusage für einen entsprechenden Investitionszuschuss, der den Blasmusikverband befähigt hätte, seine Planungen weiter voranzutreiben, lehnten SPD und Grüne ab. Begründet wurde die Ablehnung damit, dass erst genaue Planungen vorgelegt werden sollten. Dann könne man Gespräche über eine finanzielle Unterstützung führen, heißt es in einer Beschlussempfehlung des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft im Rahmen des Zweiten Nachtrags zum Staatshaushaltsplan.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Anzeige

Wendlingen